Infos zur

Corona-Impfung erhalten Sie druckfrisch bei

https://www.mags.nrw/coronavirus-schutzimpfung

NEU: Impfung gegen Gürtelrose

- jetzt verfügbar -

Liebe Patientinnen und Patienten, 

es ist uns eine Herzensangelegenheit Ihnen ein besonderes Projekt vorzustellen.

Bitte unterstützen Sie uns!

Vielleicht werden Sie sogar Mitglied? Alle Infos unter:

Arztpraxis Axler & Brombach

Hauptstr. 32
53819 Neunkirchen-Seelscheid

Tel: 02247 - 912991

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
von 10:45 bis 11:30 NUR Infektionssprechstunde

Mo. und Do.  15:00 - 18:00

von 17:15 bis 18:00 NUR Infektionssprechstunde

Urlaubstage 2021:

04.06.2021
25.06.2021
24.09.2021
17.12.2021
29.12.2021 - 03.01.2022 

Rezepte und Überweisungen per APP bestellen:

Termin buchenein service vonDoctolib

Covid-19 Informationen 

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

wir freuen uns, Ihnen in unserer Praxis eine Corona-Impfung anbieten zu können.

Hierbei ergeben sich häufig Fragen, was zu einer Überlastung unserer Telefonzentrale führt. Deshalb möchten wir auf diesem Weg hier Fragen beantworten:

 

Impfwunsch in unserer Praxis


Aufgrund des derzeit deutlich erhöhten Beratungsaufkommens möchten wir Sie bitten, Ihren Impfwunsch möglichst per E-Mail an Impfung@arztpraxis-axler-brombach.de zu senden.

Unter der Rufnummer 02247-912993 können Sie sich Montag-Freitag von 9:00 bis 11:30 Uhr telefonisch zur Impfung anmelden.

 

Zum Impftermin bitte mitbringen:

Wir bitten darum, zum vereinbarten Impftermin vollständig ausgefüllte Anamnesebögen, Aufklärungsbögen und Einwilligungen mitzubringen.
Die genannten Formulare können sie unter den folgenden Links des Robert-Koch-Instituts erhalten:

mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer oder Moderna)

Vektor-Impfstoff (AstraZeneca oder Johnson & Johnson)

In Einzelfällen (z.B. ältere Patienten, die nicht über Internet verfügen) können die Formulare durch uns ausgedruckt werden.

Für die Zweitimpfung reichen der Anamnesebogen und die Impfeinwilligung.

 

 

Zusätzliche häufige Fragen zur Impfung

Im Moment gibt es auch sehr viele weitere Fragen zur Corona-Impfung. Hier haben wir die wichtigsten Antworten zusammengefasst.

Weitere Informationsquellen:

Das Robert-Koch-Institut (RKI) beantwortet seriös und verlässlich zahlreiche Fragen auf seiner Internetseite.

Im YouTube-Kanal des RKI gibt es zahlreiche Erläuterungen in Form von kurzen Video-Clips.

Das British Medical Journal hatte vor kurzem gemeldet, dass in Großbritannien unter den dort mehr als 20 Millionen Menschen, die mit dem AstraZeneca-Impfstoff geimpft wurden, 79 Fälle der seltenen Thrombosen und Thrombozytopenien aufgetreten sind. 19 dieser Patienten starben, so die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency, das Pendant zum deutschen PEI. Dies hieße, so das BMJ, dass es eine solche Nebenwirkung unter 0.0004 Prozent gegeben habe und einen Todesfall unter einer Million Geimpften.

 

Bleiben Sie gesund, Ihr Praxisteam

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arztpraxis Axler & Brombach